Elterninformationen im April

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der aktuellen Pandemielage bleiben die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 – 8 und 9M in der Woche vom 12. April – 16. April 2021 im Fernlernunterricht. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen werden im Präsenzunterricht im Wechselbetrieb unterrichtet.

Schüler und Schülerinnen der Klassen 5-7 haben erneut Anspruch auf die Betreuung in der Notgruppe, wenn eine Betreuung zu Hause aus beruflichen Gründen nicht möglich ist. Bitte melden Sie Ihr Kind per Mail vorab an. Das ausgefüllte Formular geben Sie Ihrem Kind mit.

Auf dem gesamten Schulgelände gelten die AHA-Regeln und das Tragen eines Mundschutzes („OP-Masken“ oder FFP2-Masken).

Voraussichtlich werden wir ab dem 19. April 2021 für alle Klassenstufen im wochenweisen Wechselbetrieb in den Präsenzunterricht starten können. Hierfür wurden A/B-Wochen eingeteilt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von Ihren Klassenleitungen bereits in Gruppen eingeteilt. Gruppe 1 erhält Präsenzunterricht in den A-Wochen und Fernlernunterricht in den B-Wochen. Gruppe 2 erhält Fernlernunterricht in den A-Wochen und Präsenzunterricht in den B-Wochen. Genauere Informationen durch das Kultusministerium stehen noch aus. Sobald wir hierzu Informationen erhalten, werden wir Sie informieren.

Das Land Baden-Württemberg plant die Einführung von Schnelltests für Schüler und Schülerinnen. Hierzu erhalten Sie zeitnah weitere Informationen. Damit Ihr Kind an diesen Schnelltests teilnehmen kann, füllen Sie bitte die Einverständniserklärung aus und senden Sie an uns zurück. Das Formular erhalten Sie bei Ihrem Klassenleiter, auf unserer Homepage und auch, nach Voranmeldung, im Sekretariat der Schule.

Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Rutschmann
Schulleiterin